Die Bank.

Unsere Wirtschaft ist nicht so komplex, wie es scheint, erzählt uns Yuval Noah Harari in Eine Kurze Geschichte der Menschheit, Pantheon 2015, S. 375 (Kapitel 16, „Die Religion des Kapitalismus“).

Ein Maurer zahlt 1000 Euro auf sein Konto ein. Der Banker gibt diese 1000 Euro der Bäckerin, die das Geld für den Ausbau der Bäckerei braucht. Sie gibt dem Maurer diese 1000 Euro, der wiederum das Geld auf sein Konto überweisen läßt. Der Maurer hat jetzt 2000 Euro auf dem Konto. Eigentlich hat der Banker nur die 1000 Euro, die der Maurer gerade verdient hat — die ersten 1000 Euro hat er nämlich der Bäckerin geliehen. Der Ausbau der Bäckerei erweist sich doch schwieriger als gedacht. Laut Maurer würde die Fertigstellung noch 1000 Euro zusätzlich kosten. Also holt sich die Bäckerin ein neues Kredit von 1000 Euro, den der Banker durch die letzte Einzahlung vom Maurer organisieren kann. Die Bäckerin zahlt die 1000 auf das Bankkonto des Maurers, der jetzt glaubt, 3000 Euro zu besitzen. Eigentlich hat die Bank nur 1000 Euro (für ihn) gerade zur Verfügung.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei